2022

Bestattungsinstitut - welche Aufgaben werden übernommen?

Die Kontaktaufnahme mit einem Bestattungsinstitut geschieht in der Regel aus einem bestimmten Grund. Das Bestattungsinstitut ist im Falle eines Todes die erste Anlaufstelle für die Angehörigen. Daher ist Seriosität und Taktgefühl auf Seiten des Bestatters an oberster Stelle. Und das ist in der Regel auch gegeben, denn Bestatter lernen in ihrer Ausbildung, wie sie mit Angehörigen eines Todesfalls umzugehen haben. Welche Aufgaben außerdem, unter die eines Bestatters fallen und wie ein solches Institut bei jeglicher Planung hilft, erfahren Sie im folgenden Teil. mehr lesen 

Die Wahl der optimalen Wohnungseingangstüren

Als Hauptdurchgang zu dem Eigenheim müssen die Wohnungseingangstüren viele Kriterien erfüllen. Ästhetik, um sowohl dem Geschmack als auch dem Design des Appartements gerecht zu werden, aber auch die Dämmung spielt eine wesentliche Rolle, denn sie grenzt das Innere der Wohnung vom Äußeren ab. Ein weiteres wichtiges Element ist die Sicherheit, um vor Einbrüchen zu schützen. Mehr als drei Viertel der Straftaten werden durch Wohnungseingangstüren begangen. Wenn Letzteres den Empfangsbereich zwischen Außen- und Innenbereich des Hauses materialisiert, ist es auch ein Symbol für Geborgenheit. mehr lesen 

Bestatter - Ein Beruf für die Ewigkeit

Es trifft jeden einmal: der Tod. Aus diesem Grunde ist der Bestatter ein Beruf, den es wohl immer geben wird. Natürlich ist dieser nicht jedermanns Sache. Um diesen Beruf ergreifen zu können, muss man dafür geschaffen sein. Nicht jeder ist in der Lage, täglich mit dem Tod konfrontiert zu sein und damit auch noch arbeiten zu müssen. Deshalb sind viele Bestattungsunternehmen auch über mehrere Generationen in Familienhand. Was ist die Tätigkeit? mehr lesen 

Der Bestatter begleitet und unterstützt Hinterbliebene

Wenn ein geliebter Mensch oder ein Familienmitglied stirbt, kommen die Angehörigen oft erstmals in den Kontakt mit einem Beerdigungsinstitut. Die Mitarbeitenden werden die trauernden Personen auf ihrem schweren Weg begleiten. Sie kennen die verschiedenen Vorschriften, die nun beachtet werden müssen. Die Emotionen erschweren den Trauernden, an alle Punkte zu denken. Ein guter Bestatter wird die Hinterbliebenen schrittweise durch sämtliche Abläufe begleiten. Wenn ein Familienmitglied plötzlich verstirbt, bricht viel über die Betroffenen hinein. mehr lesen 

Bestattungen auswählen und richtig organisieren

Das Leben ist ein kurzer Augenblick auf der Erde. Man wird geboren, wächst heran und irgendwann stirbt man wieder, leider, für viele Angehörige und Freunde ist das teuer. An den Angehörigen bleibt dann meist auch hängen, die Bestattungen zu organisieren. Hierfür gibt es verschiedene Arten. Viele möchten mitten in der Natur beerdigt werden und suchen sich dafür einen Wald aus. Dies ist eine neue, sehr verbreitete Form von Bestattungen. Doch es gibt natürlich auch die Seebestattungen, die Feuerbestattungen oder einfach eine normale Beerdigung mit einem Holzsarg in einem Grab. mehr lesen